❗️NEU: damit ihr direkt seht welcher Post interessante Tipps für euch hat, wird jetzt im Bild schon drauf hingewiesen. 😉🙂 Einen Überblick über alle Tipps findet ihr hier.

Die Übung sieht auf den Fotos gar nicht so spektakulär aus, hatte es aber in sich! 😉

Man liegt komplett mit dem Rücken auf der dünnen blauen Rolle und die Beine sind angewinkelt auf dem Ball. Wie ihr euch vorstellen könnt, eine sehr wacklige Angelegenheit. 🙈😅

Obwohl ich noch etwas skeptisch war und auch Angst hatte, habe ich es versucht. Alles langsam und bedacht. Und wisst ihr was, es hat super geklappt!!! 

Diese Übung ist sehr gut für den Rücken, da er viel ausgleichen und sich stabilisieren muss. Damit haben wir den Rücken etwas aufgeweckt, nach dem vielen Liegen in den letzten Monaten. Die Faszien und Muskulatur waren verklebt und mussten erstmal wieder aktiviert werden. 

Mit jedem Mal ging es besser und leichter. Auch bei den anderen Übungen. Und die Angst hat sich immer mehr aufgelöst und ich wurde lockerer. 😀

>>💡Mein TIPP für euch: 👍<<

Ihr habt ein Anrecht auf Physio. Lasst sie euch also verschreiben. Der Regelfall ist, dass man 3 Physio-Rezepte á 6 Einheiten bekommt. Also kann man so schon mal 18 mal Physio 🏋️‍♀️ machen. 

Wenn das aufgebraucht ist, kann man das Rezept mit „außerhalb des Regelfalls“ beantragen. Hierzu muss der Arzt eine Begründung schreiben, warum man immer noch Physio machen soll. Da kann man dann 10 Einheiten mit einem Rezept verschrieben bekommen.

Nachdem ich nun 18 Mal Krankengymnastik hatte, habe ich mir jetzt ein Rezept außerhalb des Regelfalls für „Krankengymnastik am Gerät“ verschreiben lassen. Jetzt geht es richtig an die Muckis 😉 Erstmal mit wenigen Gewichten und langsam und dann wird es gesteigert. Ich werde euch berichten. 😀

Macht ihr Physio? Hilft es euch? ☺️