Nach 1,5 Wochen Reha kann ich SELBER aus dem Bett 🛌 aufstehen und schon die ersten Schritte ohne Rollator laufen! 🤩🤩🤩

Ich kann aufstehen, wenn ICH will und muss nicht mehr auf die Schwester warten. Ein WAHNSINN Gefühl diese Freiheit wieder zu haben! 😍😱🙏

Nächstes Ziel: Katheter raus!

Diesen Erfolg habe ich nicht, weil ich jeden Tag von morgens bis abends wie besessen trainiere. NEIN, ich mache jeden Tag mein Training 🏋️‍♀️, genauso wie auch Pausen 🧘🏻‍♀️ oder es gibt auch Tage wo ich gar nichts gemacht habe, weil der Körper einfach mal ne Pause 🌟 gebraucht hat. Dafür höre ich sehr gut auf meinen Körper.

Um diese Fortschritte zu machen gehört natürlich Kampfgeist und der Wille es zu schaffen! 💪🏻 ABER was auch super wichtig ist u. sehr oft untergeht, ist die Unterstützung von anderen. 🙌 👥🤝

Deshalb ein ganz ganz großes DANKESCHÖN 💜 an die Schwestern, Physios und Ergotherapeuten! Diese Menschen glauben an mich und unterstützen mich wo sie können. Sie machen sich Gedanken, wie wir den nächsten Schritt vorantreiben können, fiebern bei jedem Fortschritt mit und freuen sich mit mir. 🤩 Vieles was sie tun, gehört gar nicht zu ihrem Standardjob und doch nehmen sie sich die Zeit und machen es! Und das obwohl sie nicht genügend Anerkennung, Respekt und vor allem Geld bekommen. Ihnen ist aber der Mensch wichtig und sie lieben ihren Job!

Liebe Schwestern, Physios usw. macht bitte weiter so! Auch wenn es oft für euch nur „Kleinigkeiten“ waren, mir hat es unfassbar geholfen und Kraft gegeben! 😍💪🏻 Es ist einfach toll, dass es so viele von euch gibt und ihr den Job – trotz der Umstände – mit so viel Herzblut macht.

Liebe Patienten, ich weiß wir haben oft echt genug eigene Probleme und kämpfen ja auch um unser Leben. Aber für ein DANKE sollte immer Zeit sein. 😉☺️🙏  Zum einen persönlich bei der Person u. ich schreibe z.B. einen kurzen Brief ✉️ mit den Namen und was diese Personen geleistet haben und schmeiße es in den Kritik-Briefkasten, um für mehr Anerkennung auch von oben zu sorgen. Vielleicht auch eine Idee💡für euch?

Lasst uns doch so die Wertschätzung für diese tollen Menschen gemeinsam steigern. 😍☺️🙌 ➖ Oft sind es nur die Kleinigkeiten, die zählen & auf einmal viel bewegen.🤸‍♀️😄

View this post on Instagram

Nach 1,5 Wochen Reha kann ich SELBER aus dem 🛌aufstehen u. schon die ersten Schritte ohne Rollator laufen!🤩🤩🤩Ich kann aufstehen, wenn ICH will u. muss nicht mehr auf die Schwester warten. Ein WAHNSINN Gefühl diese Freiheit wieder zu haben!😍😱🙏Nächstes Ziel: Katheter raus! . Diesen Erfolg habe ich nicht, weil ich jeden Tag von morgens bis abends wie besessen trainiere. NEIN, ich mache jeden Tag mein Training🏋️‍♀️, genauso wie auch Pausen🧘🏻‍♀️oder es gibt auch Tage wo ich gar nichts gemacht habe, weil der Körper einfach mal ne Pause🌟gebraucht hat. Dafür höre ich sehr gut auf meinen Körper. . Um diese Fortschritte zu machen gehört natürlich Kampfgeist und der Wille es zu schaffen!💪🏻ABER was auch super wichtig ist u. sehr oft untergeht, ist die Unterstützung von anderen.🙌 👥🤝 Deshalb ein ganz ganz großes DANKESCHÖN💜an die Schwestern, Physios u. Ergotherapeuten! Diese Menschen glauben an mich u. unterstützen mich wo sie können. Sie machen sich Gedanken, wie wir den nächsten Schritt vorantreiben können, fiebern bei jedem Fortschritt mit u. freuen sich mit mir.🤩Vieles was sie tun, gehört gar nicht zu ihrem Standardjob u. doch nehmen sie sich die Zeit u. machen es! Und das obwohl sie nicht genügend Anerkennung, Respekt u. vor allem Geld bekommen. Ihnen ist aber der Mensch wichtig u. sie lieben ihren Job! . Liebe Schwestern, Physios usw. macht bitte weiter so! Auch wenn es oft für euch nur „Kleinigkeiten“ waren, mir hat es unfassbar geholfen und Kraft gegeben!😍💪🏻Es ist einfach toll, dass es so viele von euch gibt u. ihr den Job – trotz der Umstände – mit so viel Herzblut macht. . Liebe Patienten, ich weiß wir haben oft echt genug eigene Probleme u. kämpfen ja auch um unser Leben. Aber für ein DANKE sollte immer Zeit sein.😉☺️🙏 Zum einen persönlich bei der Person u. ich schreibe z.B. einen kurzen ✉️ mit den Namen u. was diese Personen geleistet haben u. schmeiße es in den Kritik-Briefkasten, um für mehr Anerkennung auch von oben zu sorgen. Vielleicht auch eine Idee💡für euch? Lasst uns doch so die Wertschätzung für diese tollen Menschen gemeinsam steigern.😍☺️🙌 ➖ Oft sind es nur die Kleinigkeiten, die zählen & auf einmal viel bewegen.🤸‍♀️😄

A post shared by Schmetterlings-Momente (@schmetterlings_momente) on